João Paulo Cuenca – Mastroianni. Ein Tag

João Paulo Cuenca - Mastroianni. Ein TagEin Mastroianni-Tag, so gibt einen das Buch mit auf dem Weg, ist ein Tag, der gut gekleidet in Müßiggang, schlendernd oder flanierend, in Gesellschaft schöner Vertreter des jeweils anderen Geschlechts, idealerweise am Strand oder den Bars der Wahl verbracht wird.

Ein Parvenü und ein Taugenichts stehlen dem Herrn also einen Tag, nein sie feiern ihn und zwar so, als sei es der letzte. Vierundzwanzig Stunden in einer Stadt, die ebenso gut Rio wie jede andere Großstadt der Welt sein könnte, niedergeschrieben von Cuencas Alter Ego Pedro Cassavas, der sich selbst für einen Dichter und Bohemien hält, vielleicht ohne zu wissen, was das eigentlich ist. Sein Freund Tomás Anselmo bleibt dabei als Figur seltsam blass.

Um die 10 Kapitel, alle mit Uhrzeiten überschrieben, ziehen den Leser durch einen Tag der zunehmend abstrakter und surrealer wird: Barbierbesuch, Einkleiden, orientalisches Freudenhaus, Bars und immer wieder Bars, seltsame Begegnungen, sexuelle Episoden, Bingo, Disco und noch mehr Bars. Dabei verweisen und rezitieren sich unsere Helden quer durch die letzten 50 Jahre Kulturgeschichte und zwar so, dass sie hinter all den Verweisen selbst fast nicht mehr zu erkennen sind.

Am Anfang eines jeden Kapitels lässt Cuenca Pedro mit einer Off-Stimme sprechen, die sich ausschließlich in Großbuchstaben artikuliert und die man nach Gusto entweder als imaginären Verleger oder gar als die Stimme der Literatur schlechthin deuten könnte.

Wenn Cuenca in etwas gut ist, dann darin Fragen aufzuwerfen. Hier vielleicht über den Zustand der Jugend und den Zustand der Literatur. Wer möchte schon jung sein, wenn es nichts mehr gibt, an dem man sich reiben könnte, oder wenn es nichts mehr zu beweisen gibt und niemanden, den es interessiert – und vor allem: Wer möchte dann darüber schreiben? Cuenza vielleicht? Ich glaube schon..

João Paulo Cuenca – Mastroianni. Ein Tag
A1 Verlag
Roman – Aus dem brasilianischen Portugiesisch von Michael Kegler
144 Seiten .gebunden
ISBN 978-3-940666-43-7 – € 16,90


 Wertung: 8 von 10 Sternen

Kommentar hinterlassen on "João Paulo Cuenca – Mastroianni. Ein Tag"

Kommentar verfassen